Welches Futter ist richtig, wenn Dein Hund Durchfall hat?
Ernährung
4 Min
am 15.05.23

Welches Futter ist richtig, wenn Dein Hund Durchfall hat?

Was versteht man unter Durchfall bei Hunden?

Sondert Dein Hund wässrigen bis breiigen Kot ab, spricht man in der Regel von Durchfall. Es wird unterschieden zwischen akutem Durchfall, der ein bis zwei Tage andauert und chronischem Durchfall, der über längere Zeit immer wieder auftritt.

Meist bemerkst Du den Durchfall, abgesehen vom Kot, auch an einem veränderten Verhalten Deines Hundes. Er fühlt sich unwohl, hat Blähungen, Bauchschmerzen, Fieber, Krämpfe und ist apathisch. Schlimmstenfalls entweicht ihm der Kot sogar in der Wohnung. Schimpfe ihn dafür nicht aus. Die Situation ist auch so schon schlimm genug für ihn.

Was kann die Ursache für den Durchfall bei Deinem Hund sein?

Die Ursache für den Durchfall Deines Hundes ist oft nicht sofort erkennbar und nur selten eine sehr schwere Krankheit. Sicherheit kann Dir jedoch nur ein Besuch beim Tierarzt verschaffen. Meist hilft es bereits, wenn Du Dir Gedanken machst, was der Auslöser sein könnte. So kommst Du oft schnell auf die Ursache.

Hast Du das Futter Deines Hundes zu schnell umgestellt oder ihn mit ungewohnter Kost gefüttert, wie mit rohem Fleisch oder sehr Fetthaltigem? Hat er etwas Verdorbenes gefressen, aus einer Pfütze getrunken oder war das Futter vielleicht zu kalt? Vielleicht ist er auch gegen bestimmte Inhaltsstoffe im Futter allergisch oder es war schlicht zu viel?

Kannst Du all dies ausschließen, so kommen auch eine Erkrankung der inneren Organe, eine Entzündung im Magen-Darm-Bereich oder sogar schlimmeres in Betracht. Aber bevor Du dich verrückt machst, begebe Dich erst einmal auf den Weg zu Deinem Tierarzt.
Vielleicht hat der Durchfall aber auch psychische Ursachen wie Stress, Angst oder Nervosität.

Futterbedingte Ursachen für Hundedurchfall

  • Futterunverträglichkeit
  • Futterumstellung
  • Futterallergie
  • Futter zu kalt oder zu warm
  • Verdorbenes oder Tischabfälle gefressen
  • Zu viel gefressen
  • Aus einer Pfütze getrunken oder Schnee gefressen

Was tun, wenn Dein Hund Durchfall hat: SOS-Tipps

Die beste Futterempfehlung bei Durchfall ist es, Deinen Hund erst einmal für ein bis zwei Tage auf Nulldiät zu setzen, bis sich der Magen-Darm-Trakt wieder beruhigt hat. Sorge stets für einen frisch gefüllten Trinknapf. So dehydriert Dein Hund während des Durchfalls nicht. Gerade für Welpen und junge Hunde ist diese Gefahr nicht zu unterschätzen.

Beobachte Deinen Hund. Wie oft tritt der Durchfall auf? Nimm eine Probe des Kots für den Tierarzt mit, sodass er die Ursachen schneller herausfinden kann. Ein Blutbild hilft möglicherweise ebenfalls die Ursache zu identifizieren.

Was füttern bei Hunde-Durchfall?

Als Hausmittel hilft Deinem Hund bei Durchfall zunächst das Füttern einer Schonkost aus gekochtem Hähnchenfleisch (ohne Haut und Knochen) mit Reis und gegebenenfalls Hüttenkäse. Auch ein ungeschälter, geriebener Apfel kann bei Durchfall verabreicht werden. Beginne aber in sehr kleinen Portionen mit dem Füttern, damit sich die Darmflora langsam wieder an die Nahrungsaufnahme gewöhnen kann. Gönne Deinem Hund in dieser Zeit viel Ruhe.

Möchtest Du die Schonkost nicht selbst zubereiten oder nach dem Durchfall auf ein Futter umsteigen, das von Deinem Hund besser vertragen wird, dann empfehlen wir Dir unser hypoallergenes Hundefutter. Dies ist auch für futtersensible Hunde bestens geeignet. Wir bieten Dir unser Markus-Mühle LUPO Sensitiv 20/8 oder das LUPO Sensitiv 24/10 mit einem noch höheren Anteil an Protein und Fett an (für aktive Hunde geeignet). Die verarbeiteten Zutaten sind absolut rein und können ernährungsbedingt Allergien und Nährstoffunverträglichkeiten vorbeugen.

Willst Du Deinem Hund und seiner Verdauung langfristig etwas Gutes tun, dann empfehlen wir Dir LUPO AKTIV Magen-Darm-Komplex. Eine Nahrungsergänzung für Hunde, bestehend aus Probiotischen Kulturen (zur Stabilisierung der Darmflora), Ballaststoffen (aus Flohsamenschalen und speziellen Pflanzen), sowie Fermentierten Kräutern (zur weiteren probiotischen Unterstützung).

Eine sehr gute Ergänzung ist ebenfalls unser LUPO Moorliquid. Hierbei handelt es sich um ein Natur-Moor-Extrakt flüssiger Konsistenz, welches ganz einfach über das Hundefutter gegeben werden kann. Moor sorgt für eine Regulierung der Magen-Darm-Tätigkeit, Verbesserung der Futterverwertung, begünstigt die Blutbildung und hilft bei der Optimierung der Fellpflege. Durch den über Jahrtausende hinweg ungestörten Kreislauf, machen die enthaltenen, biologisch aktiven Wirkstoffe dieses 99% naturreine Moorliquid zu einem einzigartigen Nährstofflieferanten. 

Meine Holly ist, wenn wir im Wald spazieren gehen, im wahrsten Sinne des Wortes ein “kleines Wildschwein“. Sie liebt es sich bei jeder Gelegenheit dort überall zu wälzen und zu suhlen. Bach- und Pfützenwasser (sowie Schnee im Winter), haben es ihr besonders angetan und obwohl ich es mit aller Macht versuche zu verhindern, kommt es hin und wieder doch vor, dass sie es trinkt oder frisst. Das hat in der Vergangenheit leider des Öfteren zu einer Störung ihres Verdauungstraktes geführt. Durchfall und Erbrechen waren dann häufige Begleiterscheinungen. Besagte Symptome habe ich glücklicherweise seit einiger Zeit sehr gut in den Griff gekriegt. Ich habe ihr Futter auf LUPO Sensitive 20/8 umgestellt und gebe ihr prophylaktisch hin und wieder LUPO AKTIV Magen-Darm-Komplex sowie LUPO Moorliquid.

LUPO AKTIV Magen-Darm-Complex 1.300 g
(18)
4.89/5.00
LUPO AKTIV Magen-Darm-Complex 1.300 g
Gesunder Darm - gesundes Leben
  • Zur Unterstützung einer normalen Magen-Darm-Funktion
  • Probiotische Kräuter
  • Ballaststoffreich
  • Fermentierte Kräuter
ab 19,99 €*

1.3 Kilogramm (42,30 €* / 1 Kilogramm)

Verfügbar, Lieferzeit 2-3 Tage

LUPO Sensitiv 24/10 15 kg
(160)
4.89/5.00
LUPO Sensitiv 24/10 15 kg
Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen
  • Getreidefrei
  • Hypoallergen
  • 24 % Protein & 10 % Fett
  • Monoprotein
ab 23,00 €*

15 Kilogramm (3,00 €* / 1 Kilogramm)

Verfügbar, Lieferzeit 2-3 Tage

LUPO Sensitiv 20/8 15 kg
(186)
4.91/5.00
LUPO Sensitiv 20/8 15 kg
Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen
  • Getreidefrei
  • Hypoallergen
  • 20 % Protein & 8 % Fett
  • Monoprotein
ab 23,00 €*

15 Kilogramm (3,00 €* / 1 Kilogramm)

Verfügbar, Lieferzeit 2-3 Tage

Autoren Bild
Alex
Über den Autor
Hi ich bin der Alex! Seitdem ich mich erinnern kann, war stets ein Hund an meiner Seite. Ein Leben ohne ist für mich einfach undenkbar. Zurzeit bin ich stolzer Halter einer Old-English-Bulldoggen Hündin namens Holly. Als waschechte Westerwälder ist es selbstverständlich für uns, die freie Zeit so gut es geht, in der schönen umliegenden Natur zu verbringen, um ein Kontrastprogramm zum Arbeitsalltag zu haben. Holly ist meine rechte Hand im Büro des Futtershops und ihr Aufgabengebiet erstreckt sich über viele Teilbereiche (Observieren, Untersuchen, Nachschnüffeln, Inspirieren, Aufmuntern...). Ihre Lieblingsbeschäftigung ist allerdings die permanente Qualitätskontrolle unserer Produkte durch fortlaufende Verköstigung. Bis jetzt gab es zum Glück noch keine Beanstandungen ;) Die Hingabe und der Enthusiasmus hinsichtlich unserer vierbeinigen Freunde, ist für mich eine echte Passion und liegt mir anscheinend auch ein wenig in der DNA. Mein Großvater Josef Olberts hat die Markus Mühle im Jahr 1961 gegründet und anschließend an meine Mutter & meinen Onkel übertragen, die das Unternehmen peaux a peaux mit weiteren innovativen Ideen für Hund & Katz weiterentwickelt haben. Die Entstehung der Luposan mit ihren Ergänzungsprodukten folgte im Jahr 1995. Dieses Erbe und Wissen weiß ich sehr zu schätzen und versuche es mit Herzblut fortzuführen. Alle Artikel in unserem Blog drehen sich rund um das Thema Hunde- und Katzenliebe, mit allem, was dazu gehört. Du erfährst, was artgerechte und naturnahe Ernährung, nach dem Vorbild der Natur und direkt vom Hersteller, ausmacht, wie diese entsteht und immer weiterentwickelt wird. Alles was Du hier liest kommt von Herzen.