Dein Online-Werksverkauf für:
Versandkostenfreie Lieferung ab 25 €

Dein Hund erbricht – welches Futter ist jetzt richtig?

 belkeit-Hund-760x380

Ein Zustand, der weder für Deinen Hund noch für Dich besonders angenehm ist. Jetzt muss schnell Hilfe her!

• Was ist die mögliche Ursache?
• Sollte ich das Futter umstellen?
• Gibt es ein Futter für Hunde, die einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt haben?
• Was hilft bei Durchfall?

In diesem Artikel erfährst Du, was wir Dir für Deinen Hund empfehlen können, um schnell eine Linderung herbeizuführen. Darüber hinaus erfährst Du mehr über Schonkost für Hunde mit akuten Magen-Darm-Problemen.

 

Was ist die Ursache für das Erbrechen beim Hund?

Mit dem Erbrechen wehrt sich der Körper des Hundes gegen schädliche Substanzen oder befreit sich von Fremdkörpern. Zunächst muss man unterscheiden, ob Dein Hund chronisch erbricht oder akut. Die Ursache für das Erbrechen kann demnach harmlos oder schwerwiegend sein. Von akut spricht man, wenn Dein Hund spontan und wiederholt an mehreren Tagen erbricht. Chronisch wird es, wenn er wiederkehrend über einen längeren Zeitraum (ca. 2-3 Wochen) erbricht und sich keine Besserung einstellt.

 belkeit-Hund-1zu1

 Mögliche Ursachen für das Erbrechen

  • Was Falsches oder zu viel gefressen
  • Zu schnell gefressen
  • Fremdkörper verschluckt
  • Futterumstellung
  • Futterunverträglichkeit (z.B. Getreideunverträglichkeit)
  • Allergie
  • Antibiotikabehandlung
  • Magen-Darm-Entzündung
  • Chronische Darmentzündung
  • Infektion mit Bakterien oder Viren (Magen-Darm-Infekt)
  • Parasitenbefall (z.B. Würmer, Giardien)
  • Vergiftung (z.B. durch Giftköder)
  • Herzerkrankungen
  • Tumorerkrankungen
  • Lebererkrankungen

 

Was füttern, wenn Dein Hund Magen-Darm-Probleme hat?

So hart es klingt, aber am besten ist es, wenn Du Deinem Hund nach dem Erbrechen erst mal 24 Stunden gar kein Futter gibst, sondern nur Wasser bereitstellst. Dann kann sich der Magen beruhigen und Du kannst rasch feststellen, ob sich der Zustand bessert. Das Wasser verhindert eine Dehydrierung durch das Erbrechen. Geht es Deinem Liebling besser, kannst Du langsam mit Schonkost beginnen. In dem Fall empfehlen wir gekochten Reis, Kartoffeln sowie fettarmes Hühnchen.

War das Futter die Ursache für das Erbrechen Deines Hundes, dann ist eine langfristige Umstellung auf ein kaltgepresstes oder sogar ein hypoallergenes Hundefutter zur Minderung von Nährstoffunverträglichkeiten sinnvoll. Häufig führen nicht die einzelnen Bestandteile zu Unverträglichkeiten, sondern die Denaturierung der einzelnen Zutaten durch gängige Herstellungsmethoden. Bei der Kaltpressung bleiben die in den einzelnen Zutaten enthaltenen Vital- und Nährstoffe weitestgehend erhalten, wodurch eine Umstellung auf ein kaltgepresstes Hundefutter schon ausreichend sein kann. Grundsätzlich gilt, je naturbelassener und reiner ein Futter ist, desto besser wird es vertragen und das Erbrechen Deines Hundes sowie etwaige Magen-Darm-Probleme hören meist schnell auf.

 

Sollten bereits Unverträglichkeiten bekannt sein, können wir Dir unser LUPO Sensitivempfehlen. Entweder LUPO Sensitiv 20/8 mit 20 % Protein und 8 % Fett für normale bis weniger aktive Hunde oder LUPO Sensitiv 24/10 mit 24 % Protein und 10 % Fett für normal bis stark aktive Vierbeiner. Gerade für Hunde mit Magen-Darm-Problemen oder einer chronischen Darmentzündung ist das richtige Futter eine wichtige Voraussetzung dafür, dass er gesund und fit bleibt.  

Hat Dein Hund akuten Durchfall, können wir Dir unser Ergänzungsfuttermittel LUPO MoorLiquid® empfehlen. Aus Erfahrung können wir Dir sagen, dass es sehr schnell hilft. Unser LUPO MoorLiquid® ist einreines Naturprodukt. Es bietet biologisch aktive Vitalstoffe, die über Jahrtausende hinweg entstanden sind und diese sorgen für schnelle Abhilfe bei Durchfall. Eine sinnvolle Futterergänzung, wenn Dein Hund Magen-Darm-Probleme hat.

Hast Du einen Hund, der chronische oder sehr akute Magen-Darm-Probleme hat? Dann würden wir Dir unseren LUPO AKTIV Magen-Darm COMPLEX empfehlen. Ein hochfunktionaler Vitalstoffkomplex mit natürlichen Zutaten wie Flohsamen, Kamille und Olivenblättern. Die enthaltenen Milchsäurebakterien stabilisieren die Darmflora.

Du möchtest Deinem Hund mit gestörter Verdauung zusätzlich etwas Gutes tun? Dann können wir Dir unser Ergänzungsfuttermittel LUPO Kräuter empfehlen – egal, ob als Pulver oder in Tablettenform. Die enthaltenen Vitalstoffe und Mikroalgen können ernährungsbedingte Mangelerscheinungen ausgleichen und für eine normale Funktion von Magen und Darm sorgen. Schädliche Stoffe werden abtransportiert. Die Steigerung des Wohlbefindens Deines Lieblings sollte sich schnell beobachten lassen, denn Du kennst Deinen Vierbeiner ganz genau.

Was Du noch tun kannst, wenn Dein Hund erbricht

Behalte in jedem Fall Ruhe, wenn Dein Hund sich übergibt. So kannst Du die Situation besser beurteilen und bist für ihn eine Stütze. Überlege Dir, was Dein Hund gefressen hat oder gefressen haben könnte. Vielleicht kommst Du dann direkt auf die Ursache.
Du bist hart im Nehmen? Dann nimm das Erbrochene genau unter die Lupe. Riecht es prägnant, könnte es sich um Gift handeln. Sind Galle, Blut oder schwarze Krümel im Erbrochenen, so solltest Du unbedingt einen Tierarzt aufsuchen. Ist Kot im Erbrochenen hat Dein Hund vielleicht einen Darmverschluss und die Situation ist ebenfalls bedrohlich.
Erbrechen ist ein Problem bei Hunden, das häufig auftritt. Prüfe am besten auch gleich, ob er Atemnot oder Fieber hat.
Meist ist die Ursache für das Erbrechen harmlos – aber eben leider nicht immer. Bist Du Dir nicht sicher, empfehlen wir in jedem Fall einen Tierarzt aufzusuchen, der die Situation beurteilt und Deinen Vierbeiner untersucht sowie behandelt. Legt sich das Erbrechen Deines Hundes innerhalb von wenigen Stunden, lag es wahrscheinlich doch nur an harmlosen Ursachen.

Was Du noch tun kannst, wenn Dein Hund akuten Durchfall hat

Auch hier gilt – Ruhe bewahren und beobachten! Gib Deinem Hund jetzt erst Mal mehrere Stunden nichts zu fressen – weder Futter noch Leckerlies! Wasser soll er trinken, um eine Dehydrierung zu vermeiden. Durch den Durchfall verliert der Körper eine Menge Flüssigkeit. Sollte sich der akute Durchfall nicht einstellen, empfehlen wir Dir auch hier, einen Tierarzt aufzusuchen. Für den Transport mit dem Auto zum Tierarzt packe Dir ausreichend Tücher oder Unterlagen ein, die Du ggf. später entsorgen kannst.

Du möchtest nähere Informationen rund um hypoallergenes Hundefutter oder dazu, wie Du Deinen Vierbeiner - mit der Kraft der Natur - ergänzend unterstützen kannst und hättest gerne eine Probe? Dann melde dich bei unserem Kundenservice per E-Mail "kundenservice@futtershop.de" und gib als Betreff "Futterprobe" an. Wir werden uns dann zeitnah mit Dir in Verbindung setzen, um Deine Fragen zu klären.

Über den Autor
Passende Artikel
LUPO AKTIV Biotin Complex LUPO AKTIV Biotin Complex
Inhalt 400 Gramm (7,65 € * / 100 Gramm)
ab 30,59 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

LUPO MoorLiquid - Naturmoor für Hunde & Katzen LUPO MoorLiquid - Naturmoor für Hunde & Katzen
Inhalt 500 Gramm (3,20 € * / 100 Gramm)
ab 15,99 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

LUPO AKTIV Magen-Darm-Complex LUPO AKTIV Magen-Darm-Complex
Inhalt 400 Gramm (7,65 € * / 100 Gramm)
ab 30,59 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

LUPO AKTIV Immun Complex LUPO AKTIV Immun Complex
Inhalt 400 Gramm (7,65 € * / 100 Gramm)
ab 30,59 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

LUPO Sensitiv 20/8 - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen LUPO Sensitiv 20/8 - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen
Inhalt 5 Kilogramm (3,98 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,90 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Doppelpack LUPO Sensitiv 24/10 15kg - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen Doppelpack LUPO Sensitiv 24/10 15kg - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen
Inhalt 30 Kilogramm (2,56 € * / 1 Kilogramm)
76,70 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zahlungsmethoden

Paypal Logo Mastercard Logo American Express Logo VISA Logo

Versand

DPD Logo