Dein Online-Werksverkauf für:
Versandkostenfreie Lieferung ab 25 €

Hyperaktiver Hund: Welches Futter hilft?

hyperaktiv-banner-dog-4441585-pixabay

Dein Hund ist ein kleiner Wirbelwind, der unendlich Energie zu haben scheint - sei es beim Spazierengehen oder zu Hause. Er jagt seinen Schwanz, kratzt sich, bellt, springt Fremde an und zerfetzt Gegenstände in unzählige Kleinteile? Wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Hund hyperaktiv ist und nicht zur Ruhe kommt, liegt es vielleicht am Futter.

In diesem Artikel erfährst Du, warum das Futter die Hyperaktivität Deines Hundes verursachen kann und worauf Du bei einer gesunden Ernährung Deines Vierbeiners achten solltest, damit er insgesamt wieder ruhiger wird.

Der Mensch ist was er isst – dies trifft auch auf Hunde zu

Der Hundekörper benötigt wichtige Nährstoffe, um funktionieren zu können. Treten Verhaltensprobleme, wie Hyperaktivität bei deinem Vierbeiner auf, kann dies durchaus am Futter und seinen Bestandteilen liegen, die von Hunden unterschiedlich verarbeitet werden. Hundefutter ist leider sehr oft mit Mais, Weizen und anderem Getreide gestreckt. Dies macht es günstiger, doch leider sind diese Inhaltsstoffe von Hunden schlecht zu verarbeiten. Zugesetzte chemische Konservierungsstoffe beeinträchtigen ebenfalls das Wohlbefinden Deines Hundes.
Ein hoher Getreideanteil im Hundefutter sorgt für eine hohe Konzentration an Tyrosin. Dies führt wiederum dazu, dass der Spiegel des Glückshormons Serotonin gesenkt wird. Hyperaktivität kann die Folge sein.

Auch der Proteingehalt des Hundefutters kann sich auf das Verhalten auswirken. Ist die Eiweißzufuhr zu hoch, kann dies nachweislich zu Hyperaktivität oder Aggression bei Hunden führen. Auch die Qualität und damit die Verwertbarkeit des Eiweißes spielt eine Rolle.
Entscheidend für das Wohlbefinden Deiner Fellnase ist das richtige Verhältnis von Proteinen zu Kohlenhydraten sowie die Hochwertigkeit der Inhaltsstoffe.

Welches Futter hilft einem hyperaktiven Hund?

Hast Du den Verdacht, dass die Hyperaktivität Deines Hundes durch das Futter und nicht Erziehungs-bedingt ist? Dann wirf einen Blick auf die Inhaltsstoffe und die Zusammensetzung des Futters. Gutes Hundefutter erkennst Du meist bereits daran, dass die einzelnen Bestandteile in Prozent aufgeführt sind und nichts „vertuscht“ wird. So kannst Du genau überprüfen, was drin ist.

Ist Dein Hund hyperaktiv empfehlen wir Markus-Mühle LUPO Sensitiv 20/8 hypoallergenes Hundefutter. Dieses kaltgepresste Hundefutter ist besonders für futtersensible Hunde geeignet. Denn oft ist auch die Denaturierung des Futters das Problem. Dieses Futter ist absolut rein und gut verdaulich. Es enthält 20 % Protein und 8 % Fett. Das Eiweiß stammt aus hochwertigem Hühnchenfleisch, das für Deinen Hund sehr gut verwertbar ist. Das Verhältnis von Eiweiß zu Kohlehydraten ist ebenfalls sehr ausgewogen. Denn ein zu viel an Protein belastet die Leber Deines Hundes unnötig. LUPO Sensitiv ist absolut getreidefrei. Neben Fleisch enthält es hochwertige Öle, Gemüse und Kartoffeln.
Probiere es aus und beobachte Deinen Vierbeiner dabei, wie er durch die richtige, ausgewogene Ernährung zu einem ausgeglicheneren Hund wird.

Meine Erfahrung mit Hyperaktivität bei Hunden

Whoopy-Blog-hyperaktiv

Meine Hündin Whoopy ist auch ein regelrechter Wirbelwind, vergleiche sie gern schonmal mit einem Kolibri. Das zeigt sich in vielen alltäglichen Situationen. Wenn es beispielsweise an der Tür klingelt, rennt sie so schnell zur Tür und bellt in höchsten Tönen. Auf dem Bild seht ihr, wie es ausschaut, wenn Whoopy "aus" macht. Man könnte meinen, dass es eine Momentaufnahme ist, kurz bevor sie den Stock fängt, aber dem ist nicht so. Sie bekommt nun auch schon seit einer ganzen Weile das LUPO Sensitiv 20/8 und natürlich ist sie seitdem kein absolut ausgeglichener Hund, sie hat jedoch eine viel geregeltere Verdauung und in unzähligen Situationen ist sie nun gelassener. Klingelt es nun an der Tür, springt sie zwar immernoch gleich auf, aber sie beruhigt sich auch viel schneller wieder und legt sich brav in ihr Körbchen und wartet, bis ich den Besuch rein lasse. Generell ist es sehr wichtig mit hyperaktiven Hunden ganz ruhig und geduldig umzugehen. Je ruhiger der Mensch, umso ruhiger wird auch der Hund. Das eigene Empfinden überträgt sich schnell auf Deinen Viebeiner, bist Du beispielsweise aufgeregt, dann spürt er das und ist stets in Alarmbereitschaft, denn natürlich möchte er Dich auch beschützen. 

Du möchtest nähere Informationen rund um hypoallergenes Hundefutter oder dazu, wie Du Deinen Vierbeiner - mit der Kraft der Natur - ergänzend unterstützen kannst und hättest gerne eine Probe? Dann melde dich bei unserem Kundenservice per E-Mail "kundenservice@futtershop.de" und gib als Betreff "Futterprobe" an. Wir werden uns dann zeitnah mit Dir in Verbindung setzen, um Deine Fragen zu klären.

Über den Autor
Passende Artikel
LUPO Sensitiv 20/8 - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen LUPO Sensitiv 20/8 - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen
Inhalt 5 Kilogramm (3,98 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,90 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Doppelpack LUPO Sensitiv 20/8 15 kg - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen Doppelpack LUPO Sensitiv 20/8 15 kg - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen
Inhalt 30 Kilogramm (2,56 € * / 1 Kilogramm)
76,70 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zahlungsmethoden

Paypal Logo Mastercard Logo American Express Logo VISA Logo

Versand

DPD Logo