Dein Online-Werksverkauf für:
Versandkostenfreie Lieferung ab 25 €

Kastrierter Hund: Welches Futter ist jetzt richtig und was ist zu beachten?

Titelbild-Joschi-langes-Fell-im-Feld

Was ist beim Füttern von kastrierten Hunden zu beachten?

Durch die Kastration verändert sich der Stoffwechsel Deiner Fellnase; der Grundumsatz sinkt durch die hormonelle Umstellung. Fütterst Du jetzt einfach dieselbe Menge weiter wie bisher, wird Dein Hund leider zunehmen und die Gefahr ist groß, dass er zu dick wird. Denn beim Hund verhält es sich nicht anders als beim Menschen: Wer mehr isst, als er an Energie verbraucht, nimmt zu.

Um das zu verhindern, benötigt Dein Hund nach der Kastration weniger Futter, angepasst an den veränderten Energie- und Hormonhaushalt. Bereits innerhalb der ersten 48 Stunden nach der Kastration verändert sich der Hormonspiegel und Du solltest nicht zu lange damit warten, die Futtermenge zu reduzieren, sondern im Gegenteil, proaktiv möglichst eine Woche vorher bereits schrittweise damit anfangen. Dann trifft es ihn nicht ganz so hart.

J-lio-im-Wald

Dieses Futter ist für kastrierte Hunde richtig

Statt weniger zu füttern, kannst Du natürlich auch auf ein kalorienärmeres Futter umsteigen. Notwendig ist dies jedoch nicht. Die Reduzierung der Futtermenge deines vorhandenen und bewährten Hundefutters reicht in der Regel aus.

Möchtest Du Deinem Vierbeiner ein kalorienärmeres Futter füttern, verhält es sich mit Light-Hundefutter oftmals so, wie bspw. mit Light-Lebensmitteln: Light bedeutet noch lange nicht kalorienarm, gesund oder geeignet. Es kann sein, dass dieses Futter lediglich weniger Kalorien hat, als ein anderes Futter desselben Herstellers – aber dennoch mehr, als normales, anderes Hundefutter. Also am besten immer nochmal selbst einen Blick auf die Nährstofftabelle und Zutatenliste werfen. Gutes Futter erkennst Du leicht daran, dass auf der Packung genau angegeben ist, wie viel von was drin ist – in Prozent. Denn wer die Inhaltsstoffe seines Hundefutters genau deklariert, hat nichts zu verbergen.

Für kastrierte Hunde empfehlen wir Dir LUPO Sensitiv 20/8, mit 20 % Eiweiß und 8 % Fett. Es ist absolut getreidefrei und somit von Haus aus kalorienärmer als andere Futtermittel. Es enthält mageres, eiweißreiches Hühnchen Fleisch, Gemüse, Kartoffeln und hochwertige Öle. So sorgst Du für eine ausgewogene, gesunde Ernährung, die Deinen kastrierten Liebling schlank und fit hält. Natürlich kannst Du Dich auch für eines unserer anderen hochwertigen Hundefutter entscheiden.

Unsere Hundefutter-Sorten nach Kalorien im Überblick

Futter

Kcal / 100 g

Markus-Mühle Black Angus Senior

343

Markus-Mühle Black Angus Adult

345

Markus-Mühle Rotwild Hirsch

361

True Nature

364

Markus-Mühle NaturNah

367

Markus-Mühle Black Angus Junior

375

Lupo Sensitiv 20/8

378

Lupo Sensitiv 24/10

418


Nach der Kastration solltest Du zudem noch penibler als sonst auf ausreichend Bewegung achten. Dann werdet ihr die neue Lebenssituation zusammen sehr gut meistern und Dein Hund seine Lebensfreude und Agilität vom Welpen bis ins Hohe Alter behalten.

Welpe-Joschi

Meine Erfahrung mit meinem kastrierten Hund Joschi

Unser Briard Joschi war eigentlich immer in Topform und hatte absolutes Optimal Gewicht, bis er im Alter von 9 Jahren, aus gesundheitlichen Gründen, kastriert werden musste. Durch die Hormonumstellung hat er sich zu einem regelrechten Fressmonster entwickelt. Aufgrund seiner Größe war er es gewöhnt, zwei volle Becher seines Trockenfutters zu bekommen. Nachdem wir die Menge reduzieren mussten, hat sich der nimmersatte Rüde natürlich nicht lumpen lassen. Denn aus zwei Bechern wurde nur noch einer und sobald dieser in seinen Napf entleert wurde, schaute er uns an und wartete auf den zweiten. Irgendwann hat er dann zwar angefangen zu fressen aber danach gab er einfach keine Ruhe, als wüsste er genau, dass noch ein Becher fehlt. Daher haben wir uns einen Trick einfallen lassen. Wir haben den Becher einfach nur halb gefüllt und konnten somit zweimal nachkippen und siehe da, der Herr war zufrieden. Leider wurde er aufgrund seines Alters und der Arthrose, die noch dazu kam, immer weniger agil und längeres Gassigehen war irgendwann nicht mehr drin, sein Hunger war dennoch ungebrochen groß. Ich denke, dass wenn er früher kastriert worden wäre, hätte ihm die Futtermenge, die er vorher gewohnt war, nicht allzu sehr gefehlt.

Du möchtest nähere Informationen rund um die gesunde Ernährung Deines Vierbeiners oder dazu, wie Du Deinen Vierbeiner - mit der Kraft der Natur - ergänzend unterstützen kannst? Melde dich bei unserem Kundenservice per E-Mail "kundenservice@futtershop.de" und gib als Betreff "Futterprobe" an. 

Über den Autor
Passende Artikel
LUPO Sensitiv 20/8 - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen LUPO Sensitiv 20/8 - Hundetrockenfutter für empfindliche Mägen
Inhalt 5 Kilogramm (3,98 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,90 € *

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Zahlungsmethoden

Paypal Logo Mastercard Logo American Express Logo VISA Logo

Versand

DPD Logo