Dein Online-Werksverkauf für:
Versandkostenfreie Lieferung ab 25 €

Katze beschäftigen: 7 Beschäftigungsspiele für zufriedenes Schnurren

Felix-im-Karton

Bei uns im Haus wohnen zwei Kater. Wir haben einen – Batman – und Felix gehört zu meiner Schwester in die Wohnung im ersten Stock. Also eigentlich habe ich zwei Kater, denn beide sind Freigänger und ich wohne im Erdgeschoß. ;)

Die beiden lieben und hassen sich.

Morgens lasse ich meinen Kater selbst entscheiden, ob er den Tag draußen oder drinnen verbringen und auf mich warten möchte. Immerhin bin ich locker 10 Stunden unterwegs und eine Katzenklappe haben wir leider nicht. Wenn das Wetter mild und sonnig ist, bleibt er gerne draußen. Der Winter ist nicht so seine Jahreszeit. Da bleibt er lieber drinnen und liegt meistens auch schon irgendwo und schläft, wenn ich zur Arbeit fahre.
Wenn er tagsüber in der Wohnung verweilt, habe ich öfter schon ein schlechtes Gewissen. Manchmal habe ich regelrecht den Eindruck, dass wenn ich die Tür reinkomme, er schon erwartungsvoll da sitzt und beschäftigt werden möchte. Ich lasse ihn dann erst einmal raus.
Völlig irritiert ist er dann, wenn ich mal Homeoffice habe und tatsächlich 8-9 Stunden an einem Platz sitze…zuhause! Das nutzt er direkt aus: er läuft mir hinterher, legt sich auf meinen Schoß oder am besten noch auf die Tastatur. Im Videomeeting. Vor allen Leuten. Die Kollegen finden es witzig.

Batman-laptop-IMG-20201208-WA0001BFmRo6q9Ixd06

Aber natürlich sollte es nicht damit getan sein, die Miezen zu füttern, raus und rein zu lassen und sie zwischendurch mal zu streicheln. Man sollte sich schon mit ihr beschäftigen und z.B. mir ihr spielen. Es gibt ja auch reine Wohnungskatzen, die das Jagen und das Erkundschaften der Natur gar nicht kennen und missen. Daher habe ich etwas recherchiert und mir ein paar Spielideen für die Katzenbeschäftigung überlegt, damit es Deiner Mieze nicht langweilig wird. Außerdem macht´s ja schon Spaß und es verbindet!

Welche Spiele lieben Katzen?

Felix-Garn-angel

Um Deine Mieze zu beschäftigen, kannst Du Dich bei der Suche nach Spielideen für Deine Katze an deren natürlichen Bedürfnissen orientieren: Katzen sind Raubtiere: sie rennen, jagen und verstecken sich – das ist es, was Deine Katze am liebsten tut, wenn sie wach ist. Schlafspiele für Miezen gibt es leider noch nicht ;).

  • Zum Rennen kannst Du deine Katze leicht animieren, indem du einen Gegenstand über den Boden kullern lässt. Besonders gut eigenen sich solche kleinen Sisalbälle. Bei mir funktionieren aber auch immer Tennisbälle oder diese gelben Kapseln aus den Schoko-Ü-Eiern. Hierdrin verstecke ich meistens noch irgendwas Kleines, z.B. einen Stein, damit das Teil so richtig schön durch die Wohnung eiert. Doch denk daran – Deine Katze wird nicht wie ein Hund, der beschäftigt wird, apportieren. Sie hat ihren eigenen Kopf und Du musst dich im Zweifelsfall bemühen, das Objekt unterm Sofa wieder hervorzuholen. Aber da muss ja auch eh ab und zu mal geputzt werden :)
  • Zum Jagen animierst Du sie am besten mit einem Köder. Bastle einfach eine Angel aus einem einfachen Stöckchen und befestige einen Köder, beispielsweise eine Feder oder einen Knopf an einer Schnur, wirf ihn aus oder lass ihn vor den Augen Deiner Katze hin und her baumeln. Je nachdem, wie lang das Stöckchen ist: pass auf Deine Finger auf ;)
  • Zum Verstecken: Katzen sind Jäger und lieben es, sich anzupirschen und zu lauern. Und ganz ehrlich – wer kennt das nicht? Pappkartons! Katzen lieben Pappkartons! Egal wie groß oder klein. Mein Wohnzimmer ähnelt manchmal einer Pappkarton-Fabrik! Je nach Größe des Kartons schneide ich mit einem Cutter Löcher oder Klappen in die Seiten des Kartons. Ich sage Dir – Deine Katze wird Dich feiern und Du hast auch noch was zum Lachen :)

Mit diesen einfachen Ideen für die Katzenbeschäftigung machst du jede Katze glücklich.

Tipp: Deiner Katze ist es im wahrsten Sinne des Wortes „schnur(r)zegal, ob es sich bei dem Katzenspielzeug um zweckendfremdete Gegenstände aus Deinem Haushalt handelt, oder um spezielle Artikel für die Katzenbeschäftigung. Achte jedoch darauf, dass sie sich nicht an den Spielgegenständen verschlucken kann oder sich damit stranguliert. Wolle und Murmeln beispielsweise sind keine gute Idee, um Deine Katze zu beschäftigen. Ich persönlich habe noch nie Geld für ein Katzenspielzeug ausgegeben.

7 Ideen für die Katzenbeschäftigung mit Schnurrgarantie Batman-GeschenkerN8CwbDgLJ2hc

Neben der Befriedigung der Grundtriebe Deiner Katze habe ich mir ein paar frische Spielideen für mehr Abwechslung in eurem Alltag überlegt.

  1. Bastle ein „Friemelspielzeug“: Wie wäre es mit einer leeren Klopapier- oder Küchenrolle, in der Du ein paar Futterbröckchen, wie etwa BEUTENAH Truthahn versteckst und diese geräuschvoll über den Boden kullern lässt. Rechts und links stopfst du die Öffnungen mit etwas Küchenrolle aus, damit das Objekt der Begierde beim Kullern nicht herausfällt. Das macht nur Sinn, wenn Deine Katze eine Affinität zu Leckerlis hat.
  2. Technikspielzeug für Katzen: Für Katzen gibt es spezielle Apps mit beweglichen Objekten wie Goldfischen, einer Maus oder anderem. Der Screen Deines Tablets reagiert auf die Pfotenbewegung. Will Deine Katze das Objekt fangen, huscht es weg. Reize dieses Spiel aber nicht aus und sorge für eine echte Belohnung bei Spielende. Sonst frustrierst Du Deine Katze unnötig.
  3. Indoor-Teich: Ein lustiges Jagdspiel für Deine Katze und zugleich eine technikfreie und einfache Alternative ist, eine Schale, Schüssel oder einen Blumentopfuntersetzer mit etwas Wasser zu füllen und Tischtennisbälle darauf schwimmen zu lassen. Deine Katze wird fasziniert sein und versuchen, die glitschigen Bälle zu erhaschen. Ich empfehle dies auf einem Fliesenboden oder doch besser draußen auszuprobieren ;)
  4. Lichtspiele: Wird es dunkel und Du hast es Dir bereits auf der Couch gemütlich gemacht, so lass Deine Katze doch dem Lichtstrahl einer Lampe hinterherfiebern. Sei es mit der Taschenlampe vom Smartphone, mit einer echten Taschenlampe oder einem Laserpointer. Dieses Spiel lässt den Adrenalinspiegel Deiner Katze garantiert in die Höhe schnellen. Spielt dieses Spiel nicht so lange – da kann man schon ganz schön aus der Puste kommen und man muss es ja auch nicht übertreiben.
  5. Aus die Maus: Es muss nicht immer die gekaufte Spielmaus sein. Bastle doch eine eigene Spielmaus, indem Du Backpapier in einen alten Strumpf steckst und diesen oben zunähst, -bindest oder -knotest. Befestige eine Schnur an der „Strumpfmaus“ und wirf den raschelnden Köder aus. Wetten - Deine Katze wird dieses Spiel lieben!
  6. Rassel basteln: Hast du noch ein leeres Ü-Ei oder einen vergleichbaren Gegenstand Zuhause? Mit etwas Reis gefüllt wird daraus die perfekte Rassel für die Katzenbeschäftigung. Wenn du magst, kannst du die Rassel mit Kordel umkleben oder -wickeln, damit die Pfoten (und Krallen) besseren Halt finden und das Ei nicht so leicht „wegflutscht“. Willst Du die Herausforderung steigern und hast einen alten Rührbesen, so kannst Du das rasselnde Ei zusätzlich noch darin verstecken und so gemeinsam mit deiner Katze spielen und vor ihren Augen rascheln.
  7. Der Erlebniskarton: Hast du noch alte Kartons zu Hause? Etwa sogar mit Holzwolle, Papierschnitzeln oder Reisstroh (bitte kein Styropor): perfekt! Bastle daraus einen Erlebniskarton mit Türen und Fenstern oder baue mit mehreren Kartons gleich einen ganzen Katzenerlebnisturm. Wenn Du Kinder hast, so helfen diese sicher gerne dabei, den Karton zu bemalen und zu verschönern. Als Highlight verstecke Futterhappen (ich empfehle Trockenfutter) darin und lege eine kuschelige Decke hinein. So entsteht schnell ein neuer Lieblingsplatz.

Aber kann man seine Katze auch beschäftigen, wenn man den ganzen Tag nicht zu Hause ist?
Ohja – das geht. Zumindest bei meiner Mieze! Gefühlt nimmt sie jede Veränderung in unserer Wohnung war. Das nutze ich manchmal aus und überlege, wie ich ihr etwas Abwechslung bieten kann, solange sie auf mich warten muss.

  1.  Die Angel zweckentfremden
    Das Angelspiel nutzt zum Beispiel nicht viel, wenn man nicht da ist. Ich nehme dann die Angel und binde sie an einem Türgriff fest, sodass sie etwas über dem Boden hängt. Ich habe eine Tür in der Wohnung, die immer von alleine zu-, aber nicht ganz ins Schloss fällt. Solche Türen eigenen sich besonders gut. Da lebt der Köder an der Angel jedes Mal aufs Neue, wenn die Mieze durch die Tür ins Wohnzimmer läuft. Hier tut es übrigens auch eine einfache Schnur oder Kordel mit einem großen Knopf am Ende, der hin- und herbaumeln kann.
  2. Der Teppich-Trick
    Was auch super funktioniert: verstecke etwas unter einer Teppich-Ecke. Z.B. den kleinen Ball oder die Kapsel aus dem Ü-Ei. Damit ist Deine Mieze sicher eine Weile beschäftigt. Mein Batman sitzt manchmal auf dem Gegenstand unter der Teppich-Ecke, als wolle er ihn ausbrüten. Oder er liegt auch unterm Teppich - ein Bild für die Götter!
  3. Nicht so gemein, wie es klingt
    Ich hatte letztens eine Tasche in meiner Wohnung stehen, auf der ein Katzengesicht aufgedruckt war. Für mich nichts Besonderes, aber meine Mieze war es das Abenteuer des Tages. Jedes Mal ist sie durch den Flur und hat das Katzengesicht gesehen. Und jedes Mal hat sie sich in Zeitlupe herangepirscht und die fremde Mieze beschnuppert.

Mein Fazit: es gibt unzählige Möglichkeiten, die Miezen zu beschäftigen und man muss dafür auch kein Geld ausgeben. Wer seine Mieze kennt, merkt schnell, dass sie jetzt Aufmerksamkeit braucht, gekuschelt oder gefüttert werden möchte. Ich schaue dann, was ich gerade zur Hand habe und wechsle die Spielzeuge auch immer mal wieder aus. Gerade die leeren Küchenrollen oder Kartons leben bei mir nicht allzu lange.
Am schönsten ist das Spielen jedoch, wenn eure Mieze einen echten Spielgefährten dafür hat und sie nicht alleine spielen muss. ;)

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

Über den Autor
Passende Artikel
BEUTENAH Truthahn - Kaltgepresstes Katzentrockenfutter BEUTENAH Truthahn - Kaltgepresstes Katzentrockenfutter
Inhalt 400 Gramm (1,75 € * / 100 Gramm)
ab 6,99 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Markus-Mühle BEUTENAH Futterbox Markus-Mühle BEUTENAH Futterbox
10,09 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

BEUTENAH Huhn - Kaltgepresstes Katzentrockenfutter BEUTENAH Huhn - Kaltgepresstes Katzentrockenfutter
Inhalt 400 Gramm (1,75 € * / 100 Gramm)
ab 6,99 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

JETZT gratis Futterbox sichern!
Doppelpack Markus-Mühle BEUTENAH Truthahn 2 x 3 kg – Kaltgepresstes Katzentrockenfutter Doppelpack Markus-Mühle BEUTENAH Truthahn 2 x 3 kg – Kaltgepresstes...
Inhalt 6 Kilogramm (11,04 € * / 1 Kilogramm)
66,23 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

JETZT gratis Futterbox sichern!
Doppelpack Markus Mühle BEUTENAH Huhn 2 x 3 kg – Kaltgepresstes Katzentrockenfutter Doppelpack Markus Mühle BEUTENAH Huhn 2 x 3 kg – Kaltgepresstes Katzentrockenfutter
Inhalt 6 Kilogramm (11,04 € * / 1 Kilogramm)
66,23 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

JETZT gratis Futterbox sichern!
Doppelpack Markus-Mühle BEUTENAH Huhn & Truthahn je 3 kg - Kaltgepresstes Katzentrockenfutter Doppelpack Markus-Mühle BEUTENAH Huhn & Truthahn je 3 kg - Kaltgepresstes...
Inhalt 6 Kilogramm (11,04 € * / 1 Kilogramm)
66,23 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zahlungsmethoden

Paypal Logo Mastercard Logo American Express Logo VISA Logo Klarna Logo

Versand

Custom Icon